RÖHRENFALLFILMVERDAMPFER

Der Röhrenfallfilmverdampfer ist ein Rohrbündelwärmeaustauscher mit vertikalem Rohrbündel. Das Heizmedium wird hier um die Rohre im Mantel geführt. Am Kopf des Wärmetauschers wird das Produkt über ein Verteilersystem in die einzelnen Rohre eingeleitet und läuft als dünner, meist turbulenter Film an den Innenwänden der Rohre nach unten ab. Durch die äußere Beheizung der Rohre beginnt der Flüssigkeitsfilm zu sieden und verdampft dabei teilweise. Der Verdampfer kann mit einem oder mehreren Flüssigkeitswegen ausgerüstet werden. Bei großen Abdampfraten wird die Flüssigkeit rezirkuliert, um eine ausreichende  Flüssigkeitsbeaufschlagung zu gewährleisten.

Anwendungen
• Prozesswasser aus der Stärkeindustrie
• Lösemittelrückgewinnung
• Temperaturempfindliche Produkte
• Flüssigkeiten mit geringem Feststoffgehalt
• Flüssigkeiten mit geringer Viskosität
• Flüssigkeiten mit geringer

Andreas Schnitzhofer

Tel.: +43 / 2662 / 42780

Email: evt@gigkarasek.at